Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
116_17710_2
Topthema: Sichere Alarmierung
Blaupunkt Q-Pro6300/6600
Blaupunkt bietet mit seiner Q-Pro-Serie zwei Alarmanlagen-Einstiegspakete an. Wir haben sie uns näher angeschaut.
110_11368_1
Anzeige
Topthema: Smart Home per Sprache steuern
Rademacher HomePilot
Wie einfach Smart Home-Systeme via Sprache zu steuern sind, zeigen wir anhand des HomePilot der Firma Rademacher, mit dem sowohl eine Steuerung mittels Alexa als auch mit Google Assistant möglich ist.
Neu im Shop:
Hifi Tassen, 4 neue Designs
offerbox_1541241416.png
>> Mehr erfahren

News Kategorie: Smart Home
04.06.2018 07:43 Uhr

Mehr Speed im Smart Home: Neue DSL-Technologie Supervectoring 35b mit Fritz!Box 7590 gestartet

Smart Home

Jochen Wieloch
Jochen Wieloch

Die Fritz!Box 7590 ist nach Angaben des Herstellers AVM das erste Endgerät, das in Deutschland an Supervectoring-35b-Anschlüssen zum Einsatz kommt.

Im Rahmen eines Pilotprojektes der inexio GmbH in Frankfurt nutzen bereits erste Kunden eine Fritz!Box 7590 mit der neuen DSL-Technologie. Supervectoring 35b erlaubt auf den aktuellen VDSL-Leitungen durch die Erweiterung des Frequenzbandes von 17 MHz auf 35 MHz und dank neuester Vectoring-Techniken Downloadraten von bis zu 300 MBit/s. Je nach Leitungslänge und Anschlussqualität sind somit neue, schnellere Tarifmodelle möglich. inexio demonstriert in einem ersten Pilotprojekt mit der Fritz!Box 7590 die Unterstützung von bis zu 230 MBit/s im Downstream.

Auch andere Anbieter wollen in Kürze Tarifangebote mit VDSL Supervectoring 35b von Downloadraten mit bis zu 250 MBit/s anbieten. Die Fritz!Box 7590 ist für alle kommenden Supervectoring-35b-Tarife geeignet.

Umfangreiche Ausstattung

Neben Supervectoring 35b unterstützt die Box alle anderen gängigen DSL-Anschlüsse. Sie ist außerdem ein leistungsstarker Router für schnelles Internet, Telefonie, WLAN Mesh und Smart Home mit umfassender Ausstattung: Dazu zählen intelligentes Dualband WLAN AC+N mit Multi-User MIMO, eine komplette Telefonanlage, ein interner ISDN-S0-Port, Anschlussmöglichkeiten für analoge Telefone sowie eine DECT-Basis für Schnurlostelefone und Smart-Home-Anwendungen. Ein Gigabit-WAN-Anschluss, vier Gigabit-LAN-Anschlüsse und zwei USB-3.0-Ports ermöglichen zusätzlich eine vielseitige Heimvernetzung.

Das könnte Sie auch interessieren