Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
129_11701_1
Anzeige
Topthema: Rademacher
Intelligenter, smarter Sonnenschutz
Smart-Home-Systeme bieten Sicherheit, Komfort und helfen Energie zu sparen. Während die intelligenten Systeme im Winter die Heizung regulieren, lässt sich auch im Sommer bei hohen Temperaturen die perfekte Temperatur in den eigenen vier Wänden erreichen.
Neu im Shop:
Raumakustik, Schallabsorber: 12 neue Motive
offerbox_1549720204.jpg
>> Mehr erfahren

News Kategorie: Produktvorstellung
27.05.2019 07:59 Uhr

Smart Home ohne Wohnungsschlüssel: Fingerprint-Lösung zum Nachrüsten

Produktvorstellung

Jochen Wieloch
Jochen Wieloch

Ekey bietet mit dem uno Fingerprint mit Akku und Funk in Verbindung mit einem elektronischen Türschlossantrieb eine Nachrüstlösung für bestehende Türen.

Ein wiederaufladbarer Akku versorgt den Fingerscanner, der mit dem Türschlossantrieb ohne schrauben, bohren, stemmen oder verkabeln montiert werden kann. Die Administration (Benutzer bzw. Finger einspeichern oder löschen, Zeitfenster festlegen, etc.) wird mit einer Smartphone-App durchgeführt. Bis zu 200 Fingerprints können dauerhaft oder zeitlich begrenzt registriert werden. Es werden keine Fingerbilder wie im Reisepass, sondern nur bestimmte Merkmale der Fingerlinien gespeichert. Diese Fingertemplates werden hochsicher verschlüsselt abgelegt, verspricht der Hersteller.

Verschlüsseltes Signal

Auf der Innenseite der Türe wird über den Schlüssel der Türschlossantrieb montiert. Wird ein berechtigter Finger erkannt, schickt der Fingerscanner ein verschlüsseltes Signal, der Motor dreht den Schlüssel und sperrt so die Türe auf. Die gesamte Do-It-Yourself-Lösung ist ab 378 Euro erhältlich.

Bei Wohnsitzwechsel werden der Ekey uno und der Türschlossantrieb demontiert und anderswo wieder installiert. Darüber hinaus kann weiterhin mit einem mechanischen Schlüssel gesperrt werden.

Bildquelle: ekey biometric systems GmbH

Das könnte Sie auch interessieren