Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
Neu im Shop:
Raumakustik, Schallabsorber: 12 neue Motive
offerbox_1549720204.jpg
>> Mehr erfahren

News Kategorie: Produktvorstellung
19.11.2019 07:26 Uhr

Per USB-Stick: Technisats neuer 75-Zöller fungiert als Smart-Home-Zentraleinheit

TechniSat

Jochen Wieloch
Jochen Wieloch

Technisat verkauft ab sofort seinen ersten Smart-TV mit einer Diagonalen von 75 Zoll, der sich nahtlos in das smarte Zuhause integrieren soll.

Denn der Technivista kann mit einem USB-Stick, dem Z-Wave Stick 1, zur Smart-Home-Zentraleinheit aufgerüstet werden, sodass er fortan mit vielen Smart-Home-Geräten kommuniziert und diese auch steuert, z. B. Heizkörperthermostate und Funksteckdosen.

Der Apparat kommt auf eine Diagonale von 189 Zentimetern und arbeitet mit UHD-Auflösung und Quantum Dot Color Technologie. Als kleinere Alternative ist der Fernseher als 65-Zöller zu haben.

Bis zu 5 Jahre Garantie

Kunden, die sich vom 1. Dezember 2019 bis zum 10. Januar 2020 für einen UHD-Smart-TV der Modellreihen Technivista und Technivista SL entscheiden, erhalten nach erfolgreicher Produktregistrierung bis zu 5 Jahre Garantie (bis zu 3 Jahren Garantie bei Produktregistrierung und 24 Monate-Teile-Garantieticket im Wert von 149,99 Euro gratis). Vollständige Aktionsbedingungen finden Kunden ab dem 1. Dezember unter www.technisat.de/tv-aktion.

Die Geräte der Technivista-Serie werden in Deutschland produziert. Seit 1998 fertigt Technisat in den ehemaligen RFT-Werken in Staßfurt Smart-TVs „Made in Germany“, die im eigenen Forschungs- und Entwicklungszentrum in Dresden entwickelt werden.

Der Technivista ist ab sofort in 65 Zoll für 1.699 Euro und in 75 Zoll für 2.599 Euro im Handel erhältlich.

Das könnte Sie auch interessieren