Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
235_20363_2
Topthema: Volles WLAN im ganzen Haus
Devolo Mesh WLAN 2 Multiroom Kit
Immer mehr Endgeräte greifen auf das Internet per WLAN zu. Doch die herkömmlichen Router des Internetanbieters können nur einen gewissen Bereich um den Standort herum mit Signalen versorgen. Wir haben uns das neue Mesh WLAN2 Multiroom Kit von devolo zum Test kommen lassen.
244_20445_2
Topthema: Bea-fon Visitor 1V
Sicherheit schon an der Haustür
Um das Leben im eigenen Zuhause sicherer zu machen, nutzt Bea-fon seine über 10 jährige Erfahrung in Eigenentwicklung von SOS-Sicherheitslösungen und bietet ab sofort auch ausgewählte Smart Home Produkte an.
Neu im Shop
Raumakustik verbessern durch Schallabsorber
offerbox_1549720204.jpg
>> Mehr erfahren

News Kategorie: Produktvorstellung
05.08.2020 11:49 Uhr

Bosch Smart Home kommuniziert jetzt mit Apple

Produktvorstellung

Dirk Weyel
Dirk Weyel

Besitzer eines Smart Homes von Bosch dürfen sich freuen. Der Hersteller integriert ab sofort Apple HomeKit und ermöglicht somit Apple Nutzern ihre bestehenden Bosch Smart Home Komponenten mit weiteren HomeKit kompatiblen Herstellerprodukten in der Apple Home App zu kombinieren, in dieser zu steuern, und somit ihr Smart Home optimal zu erweitern.

Smart Home Nutzer erwarten heutzutage eine zukunftsgerechte Gestaltung und technologieübergreifende Interoperabilität der Geräte verschiedener Hersteller. Dank der Integration von Bosch Smart Home in Apple HomeKit lassen sich zahlreiche Szenen ab sofort ganz einfach in der Apple Home App einrichten. Die Kombination aus smarten Produkten von Bosch Smart Home und einem passenden HomeKit kompatiblen Produkt eröffnen umfangreiche Möglichkeiten, so der Hersteller.

Darüber hinaus bietet die Integration allen Apple Nutzern von Bosch Smart Home erstmalig die spannende Möglichkeit des „Geofencings“. Dank erweiterten Automationsmöglichkeiten, die sich mit Geofencing bieten, kann sich das Bosch Smart Home noch eigenständiger um automatische Abläufe kümmern, so der Hersteller.

Neben dem iPhone oder iPad lassen sich die Bosch Smart Home Komponenten auch mit der Apple Watch oder dem Mac steuern. Siri komplettiert zudem die bereits vorhandenen umfangreichen Sprachsteuerungsmöglichkeiten im Bosch Smart Home System wie Google Assistant und Amazon Alexa.

Das könnte Sie auch interessieren