Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
201_20008_2
Topthema: WLAN im ganzen Haus
Devolo WiFi Repeater+ ac
Immer mehr Geräte lassen sich ans Internet anbinden und wenn man Signale per WLAN bezieht, sind die bestehenden Router schnell platt. Mit dem WLAN-Repeater+ ac von devolo gehören diese Probleme künftig der Vergangenheit an.
Neu im Shop:
Raumakustik, Schallabsorber: 15% Rabattaktion
offerbox_1549720204.jpg
>> Mehr erfahren

Kategorie: Smart Lock
20.10.2015

Einzeltest: EVVA AirKey-Starterpaket

Elektronisches Schließsystem EVVA AirKey

19307
Dirk Weyel
Dirk Weyel

Smartes Wohnen beginnt für viele schon an der Eingangstür. Zahlreiche intelligente Türschlösser ermöglichen die Einbindung ins Smart Home und bieten eine zuverlässige Zugangskontrolle und Steuerung per App.

Wir haben uns die smarten AirKeys von EVVA einmal näher angeschaut.EVVA bietet bereits seit 100 Jahren Türschließsysteme an. Seit 2014 ist man mit dem smarten Schließsystem „AirKey“ auf dem Markt. Wir wollten wissen, was es kann. Smarte Türschlösser bieten jede Menge Vorteile. Zum einen lassen sie sich bequem per App steuern, zum anderen bieten sie die Möglichkeit, das Zuhause sicher zu überwachen. EVVA bietet Türzylinder, Hangschlösser sowie Wandleser mit smarten Funktionen an und somit umfangreiche, smarte Möglichkeiten in und um das Haus.    

Komplettpaket


Im kleinen schicken, gelben Karton unseres AirKey-Starterpakets (um 415 Euro) befinden sich ein Schließzylinder, drei elektronische Schlüsselanhänger, zwei „KeyCredits“, eine Kurz- und eine Installationsanleitung sowie Spezialwerkzeug zum Einbau in der Tür. Damit das Türschloss, welches keinen klassischen Schlüssel mehr hat, funktioniert, muss man zunächst ein Benutzerkonto anlegen. Hierbei reicht es, sich mit einer gültigen E-Mail-Adresse bei EVVA zu registrieren. Nach der Bestätigung per Mail kann es schon losgehen. Im umfangreichen Nutzerportal, welches über den Webbrowser aufgerufen wird, lassen sich die Berechtigungen für die einzelnen Türschlösser per KeyCredit freischalten. Im Starterpaket sind hierzu zwei KeyCredit-Karten mit insgesamt 6 Kredits enthalten. Wer zusätzliche Zugänge freischalten möchte, kann weitere KeyCredit-Karten kaufen. Hier gibt es derzeit Karten mit 10 Keys für 20,70 Euro, mit 50 Keys für 52 Euro und 100 Keys für 94 Euro. Außerdem kann man zeitbeschränkte Keys für 12 Monate (207 Euro) und 36 Monate (415 Euro) bestellen. Sind die jeweiligen Guthaben (KeyCredits) durch Eingabe im Nutzerportal aufgeladen, kann man mit der Verknüpfung zur Smartphone- App beginnen. EVVA nennt diese Funktion „Send a Key“. Um eine Freigabe für Smartphones zu realisieren, muss auch hier zunächst ein Nutzerkonto angelegt werden. Dieser Vorgang wird durch eine Bestätigungs- SMS durchgeführt. Nach dem Auswählen eines individuellen Passwortes ist das Türschloss mit der App verknüpft.     


In der Praxis


Die EVVA AirKeys kommunizieren per Bluetooth und NFC mit dem Smartphone. Um die smarten Funktionen nutzen zu können, ist somit das Einschalten einer aktiven Bluetooth- Verbindung notwendig. Durch Drücken auf das Türschloss wird der mit Batterien bestückte Türzylinder aufgeweckt, was durch das Aufleuchten von LEDs signalisiert wird. Nun reagiert das Türschloss auf Befehle über die App, programmierte Schlüsselanhänger oder optional erhältliche EVVA-Zugangskarten. Identmedien, wie die mitgelieferten Schlüsselanhänger, konnten wir mit der App innerhalb weniger Sekunden programmieren. Für die Vergabe von weiteren Zugangsberechtigungen und spezifische Einstellungen muss man sich in das webbasierte Nutzerkonto einloggen. Hier lassen sich beispielsweise zeitlich begrenzte Zugänge (z. B. für Hundesitter oder Reinigungskräfte) festlegen oder in einer Ferienwohnung die Tür für einen bestimmten Zeitraum nutzerspezifisch öffnen. Auch automatische Daueröffnungen, Feiertagskalender für Firmenkunden oder eine GPS-Ortung können hier ausgewählt werden. Innerhalb des Airkey-Sortiments bietet EVVA auch einen Wandleser sowie ein Vorhängeschloss an. Mit dem Wandleser lassen sich elektrische Komponenten, wie z.B. ein elektrisches Motorschloss von EVVA oder ein Türöffner an der Haupteingangstüre, ansteuern. Der Wandleser besitzt einen Relais-Eingang bzw. -Ausgang und bietet damit auch die Möglichkeit, mit Alarmsystemen zu kommunizieren. Das Vorhängeschloss eignet sich beispielsweise am Gemeinschaftskeller oder an der Gartenhütte als kontrollierte Zugangsberechtigung.   

Fazit

EVVA bietet mit dem Airkey-Starterset ein umfangreiches elektronisches Türschließsystem. In der umfangreichen Onlineverwaltung lassen sich Zugangsberechtigungen nutzerspezifisch individuell aktivieren. Die intelligenten Türschlösser lassen sich per App, mit batterielosen Schlüsselanhängern oder per Chipkarte öffnen. Hierbei befinden sich alle wichtigen Daten in einer geschützten Cloud, sodass Zugangsberechtigungen etwa bei Verlust von Smartphone oder Schlüsselanhängern unmittelbar deaktiviert werden können.

Preis: um 415 Euro

EVVA AirKey-Starterpaket

Oberklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Ausstattung

 
Vertrieb EVVA, Krefeld 
Telefon 02151 37360 
Internet www.evva.com 
Zylinderlänge außen A in mm 31 | 36 | 41 | 46 | + 5 mm ... 
Zylinderlänge innen I in mm K27 | K31 | K36 | K41 | K46 | + 5 mm ... 
Standard A + I ≤ 92 mm, 
Überlänge A + I ≥ 97 mm 
Kompatible Identmedien NFC-Smartcards, Schlüsselanhänger, Kombischlüssel, Bluetooth 4.0, NFC 
Batterie 2 Stück Lithium-Batterien CR2, bis zu 30.000 Zyklen 
Signalisierung optisch, akustisch 
Einsatzbedingungen Umgebungstemperatur –20 °C bis +55 °C 
Sonstiges kostenlose App und Onlineverwaltung, GPS-Tagging, individuelle Berechtigungen nach Zeit möglich 
+ umfangreiche Weboberfläche, schnelle Einrichtung 
Klasse Oberklasse 
Preis/Leistung sehr gut 

Bewertung

 
Installation 30%
Praxis 40%
Ausstattung 30%

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren